STANDPUNKTE

WIR MACHEN UNS

STARK

FÜR FRAUEN!

Standpunkt des KDFB:

"Wir machen uns stark für Frauen"
Diese Überzeugung war und ist heute noch das Fundament des KDFB, der vor über einem Jahrhundert von mutigen Frauen gegründet wurde. Seitdem sind die bundesweit rund 180.000 Mitglieder des KDFB politisch aktiv und engagieren sich als Teil der internationalen Frauenbewegung.

Unser Ziel:
Wir wollen am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitwirken, in der Frauen und Männer partnerschaftlich zusammenleben und gemeinsam Verantwortung tragen für die Zukunft in einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt.

Struktur des KDFB:
Wir sind

*

gesellschaftspolitisch engagiert, arbeiten überparteilich und vertreten die Interessen von Frauen in Beruf, Familie, Kirche und Politik, damit die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Mann und Frau auch zukünftig weiter voranschreitet.

*

ein unabhängiger, moderner Bildungsverband,

in dem Frauen jeden Alters, in unterschied-lichen Lebenssituationen und mit verschiedenen Interessen ihren Platz haben.


*

ein Frauenverband  im christlichen Geist

und im Bewusstsein seiner katholischen Tradition arbeitet - der in der Kirche sagt, was Frauen wichtig ist und welchen Beitrag diese zu einer geschwisterlichen Kirche leisten.


*

Teil der internationalen Frauenbewegung

Deshalb arbeiten wir mit verschiedensten Organisationen und Institutionen national und weltweit zusammen, z.B. mit dem Zentralkomitee der Katholiken, dem Deutschen Frauenrat, der Weltunion katholischer Frauenverbände (WUCWO) und sind Gründungsmitglied des europäischen Frauennetzwerkes ANDANTE. 

Alle Frauenbundfrauen sind aufge-rufen, sich beständig für die Rechte und Interessen von Frauen einzusetzen und die gesellschaftspolitischen Stand-punkte des Verbandes in Gesprächen und Diskussionen zu vertreten.